Länderinfo

Korea, Nord

Klima

Warme Sommer mit hoher Luftfeuchtigkeit und kalte, trockene Winter bestimmen das Klima. Die Hauptniederschläge fallen im Sommer (Juli/August). Im Frühjahr und Herbst ist es trocken und mild. Die Durchschnittstemperatur in Wonsan beträgt im Januar -4 °C, im Juli 23 °C.

Reisezeiten

April bis Juni und September/Oktober

Einreisebestimmungen

Für alle Reisende, die aus einem akuten Gelbfiebergebiet kommen, ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Ausgenommen sind Kinder unter 12 Monaten. Eine Auffrischimpfung gegen Gelbfieber wird von der WHO nicht mehr empfohlen. Unbedingt Einreisbestimmungen des Reiselandes prüfen, inweiweit diese Empfehlung übernommen wurde.

Aktuelle Meldungen

Es liegen derzeit keine Meldungen vor

Impfempfehlungen

Für alle Reisenden:
Tetanus
Diphtherie
Hepatitis A

Für Reisende, die besonderen Risiken ausgesetzt sind:
Hepatitis B bei engen sozialen Kontakten und Langzeitaufenthalten
Typhus bei mangelhaften hygienischen Verhältnissen
Tollwut für Trekkingreisen und bei Langzeitaufenthalten in ländlichen Gebieten
Masern für alle Kinder
Japanische Enzephalitis (Risiko in allen ländlichen Gebieten - Impfempfehlung nach WHO: bei Übernacht-Aufenthalten von mindestens 2 Wochen, speziell in ländlichen Regionen)

Ein erhöhtes Infektionsrisiko ohne Impfmöglichkeit besteht u.a. für:
Darminfektionen

Malaria

Korea, Nord ist ein Malarialand. Für Reisende besteht ein geringes, saisonales und/oder regionales Infektionsrisiko. Minimales Risiko von Juni - September im Grenzgebiet zum Süden. Die vorbeugende Einnahme von Malariamedikamenten oder die Mitnahme eines Notfallmedikamentes (Stand-By-Therapie) ist zur Zeit nicht erforderlich.

Eine Expositionsprophylaxe (z.B. Moskitonetz und Hautschutz) sollte in gefährdeten Gebieten immer durchgeführt werden.

Vertretungen

Pyongyang

Botschaft
Botschaft
Munsudong District, Pyongyang
Tel.: 00850 2 - 381 73 85
Fax: 00850 2 - 381 73 97